Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitale Welten + Interfaces / Outdoor LAB

3. August @ 11:00 Uhr - 14. August @ 18:00 Uhr

Endlich Sommer!

In den letzten beiden Ferienwochen findet das Digitale Welten Outdoor Lab im Außenbereich des Medien-Studios statt. Es gibt verschiedene Workshops, in denen ihr kreativ werden könnt: Zusammen entdecken wir digitalen Sound, basteln leuchtende Accessoires oder kleine Roboter. Mit dem Lab startet auch die neue Frankfurter Musik-Workshopreihe „Interfaces“ von FOR ALL PEOPLE, in der ihr eure eigenen Synthesizer basteln und löten könnt. Außerdem gibt es Platz zum Chillen, Planschbecken und Eismaschine zur Abkühlung und gemeinsames Mittagessen. Mehr Infos zu den Workshops und wie ihr euch dafür kostenlos anmelden könnt erfahrt ihr hier.

Das DW Outdoor Lab ist eine Kooperation vom Medien-Studio-Bornheim, Digitale Welten und FOR ALL PEOPLE und wird gefördert von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Die „Interfaces“ Workshopreihe wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Liz Mohn Stiftung und der NASPA Stiftung.

  • Alter: 10-18 Jahr
  • Kosten: keine /  inkl. Mittagessen
  • Ort: Medien-Studio-Bornheim
    Ortenbergerstraße 40
    60385 Frankfurt am Main

Workshops:

Digitale Klangerzeugung und Musikproduktion auf dem Ipad

Nach ein wenig Theorie zu Komposition, Rhythmuslehre und digitaler Klangerzeugung bekommt ihr viel Zeit um die fast unbegrenzten Möglichkeiten zu entdecken, die euch ein IPad oder IPhone zur Musikproduktion bietet. Und das ohne, dass ihr noch Geld für zusätzliche Apps ausgeben müsst. Mit individueller Unterstützung eures Workshopleiters werden alle am Ende einen eigenen Track mit nach Hause nehmen können. Und wenn ihr gut zusammenarbeitet werden wir am letzten Tag gemeinsam und live eine Jam Session performen:)

 

Zum Workshophost: Johannes Grübl

Johannes ist eine Mischung aus Veranstaltungstechniker, DJ, Schlagzeuger und Musikproduzent. Nebenbei studiert er noch Soziale Arbeit und hat in diesem Kontext auch schon freiberuflich mit den verschiedensten Zielgruppen gemeinsam Workshops in den Bereichen Hörspiel und Musikproduktion durchgeführt. Er ist für alle Genres offen aber experimentiert auch gerne damit, wie das eine vielleicht in den Rahmen eines anderen passt.

 

Wir erstellen eine Bandpage

Kunst braucht ihre Bühnen. Euch und eure Audiowerke der vorherigen Tage werden wir im Rahmen einer Website präsentieren.

Dazu bedienen wir uns der typischen Sprachen des Webs. Mit HTML, CSS und Javascript rücken wir eure Inhalte in das richtige Licht – Sei es super bunt oder ganz nüchtern. Mal schauen was uns da einfällt!

Zum Workshophost: Fabian

TbA

 

Digitaler Sound selbstgemacht

In diesem Workshop baut ihr euren eigenen Synthesizer aus den Einzelteilen zusammen. Wir werden dabei Löten lernen und anschließend könnt ihr damit Musik machen.

Zum Workshophost: Rainer

Rainer, Software Engineer, hat immer viel Spaß am Gerät. Vor allem wenn es Geräusche macht.

 

Workshop für Elektronische Musik – Wir machen einen Track

verkabeln, beats und melodien schreiben, aufnehmen, produzieren

Zum Workshophost: CHARLOTTE SIMON

Composer, visual artist, multi-instrumentalist and vocalist with a penchant for 80’s sounds and words, Charlotte Simon is co-founder of the electronic experimental music label MMODEMM and for years has improved the lives of Frankfurt’s feelers by bringing brilliant lusty musicians (and tapes and vinyl) to the city of clerks and sharks. Simon collaborates with co-conspirator Toben Piel, aka FM Aether, on the band Les Trucs started in 2009 and internationally known for its infinite electronic wiring and outlandish choreography.

Operas, radio plays, and music for theatre are among Simon’s solo musical metiers, and she is equally skilled at producing live sets for silent porno movies at film festivals as improvisations for her crowds of listeners, near and far.

Workshop – Wir machen eine elektronische Band

Wir lernen, wie man einen einfachen Syntheziser zusammen baut und welche verschiedenen Geräte es in der elektronischen Musik gibt.
Am zweiten Tag jammen wir
und probieren herauszufinden: Wie können wir zusammen spielen?

Zum Workshophost: GREGOR GLOGOWSKI

The director, musician and performer Gregor Glogowski feels most comfortable between experimental sounds, performance and musical theater. As a self-taught and curious amateur, he works together with actors of new music and in the duo Glogowski / Hoesch, which performs internationally with music theater projects and installations. His work deals with the social and political longing for community, the choreographic potential of sound generation and the body as a resource of virtuosity.

Gregor Glogowski works solo on set ups for live electronics, develops stage rooms, radio audio plays and composes electro-acoustic music. Since 2019 he has been involved in the FOR ALL PEOPLE program in teaching music to young people.

Schickt das Anmeldeformular per Mail an:
info.Medien-Studio-Bornheim@Stadt-Frankfurt.de

Details

Beginn:
3. August @ 11:00 Uhr
Ende:
14. August @ 18:00 Uhr
Veranstaltungkategorie:
Website:
http://medien-studio-bornheim.junetz.de/angebote/

Veranstalter

FOR ALL PEOPLE
E-Mail:
info@forallpeople.de
Website:
http://forallpeople.de

Veranstaltungsort

Medien-Studio Bornheim
Ortenberger Straße 40, 60385 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://medien-studio-bornheim.junetz.de/angebote/

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen

KONTAKT

für alle Anfragen

info@forallpeople.de

Kernteam

Katharina Deserno, Juliane von Herz, Jonathan Hofmann, Johannes Kasper, Daniel Kemminer, Lucia Primavera, Philippe Schwarz